IMG 20171211 112745 klein
Man sieht oft etwas hundert Mal, tausend Mal, ehe man es zum allerersten Mal wirklich sieht.
Christian Morgenstern

Muster, die wir in der Vergangenheit erlernt haben, steuern unsere Gegenwart. Situationen, die uns früher erschreckt oder Angst eingeflößt haben, werden im Unterbewusstsein gespeichert, wo wir keinen Zugriff mehr darauf haben. Taucht nun eine ähnliche Situation auf, spult der Körper sein „Notfallprogramm“ ab und produziert körperliche Symptome oder Verhaltensauffälligkeiten.
Mit der Psychokinesiologie reisen wir ins Unterbewusstsein, bekommen dort Zugriff auf die ursprüngliche Situation und können endlich den Ballast der Vergangenheit abwerfen.
Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Auflösung von negativen Glaubenssätzen, die wir in der Kindheit gehört und im Unterbewusstsein gespeichert haben. Diese negativen Glaubenssätze steuern unsere Handlungen. Durch bestimmte Techniken können wir diese auflösen und wieder frei werden.
In meiner ganzheitlichen Behandlung, die nicht nur Symptome behandelt, sondern das Problem an der Wurzel packt, entsteht so oft ein entscheidender Heilimpuls.